Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz
Wird geladen...

Referenzobjekte

Hier finden Sie eine Aufstellung unserer Referenzobjekte. Bei Fragen zu den Objekten können Sie sich gerne an uns wenden.

 

  • Universität Koblenz Landau

Elektrische Leistung: 50 kW
Nennwärmeleistung: 110 kW
Abgaswärmetauscher
Brennstoff: Erdgas

  • Festhalle Landau

Elektrische Leistung: 20 kW
Brennstoff: Erdgas

  • Jugendwerk St. Josef

Elektrische Leistung: 50 kW
Nennwärmeleistung: 110 kW
Abgaswärmestauscher
Brennstoff: Erdgas

  • St. Paulusstift in Landau

Elektrische Leistung: 50 kW
Nennwärmeleistung: 110 kW
Abgaswärmetauscher
Brennstoff: Erdgas

  • Klinikum Landau/Südliche Weinstraße

Elektrische Leistung: 50 kW
Nennwärmeleistung: 80 kW
Brennstoff: Erdgas 

  • Freizeitbad LaOla

Elektrische Leistung: 50 kW
Nennwärmeleistung: 100 kW
Abgaswärmetauscher
Brennstoff: Erdgas

  • Sparkasse Landau

Elektrische Leistung: 50 kW
Nennwärmeleistung: 100 kW
Abgaswärmetauscher
Brennstoff: Erdgas

  • Schloss Altenheim Bad Bergzabern

 

Elektrische Leistung: 50 kW
Nennwärmeleistung: 100 kW
Abgaswärmetauscher
Brennstoff: Erdgas

 

  • Freizeitbad LaOla

Heizkesselanlage (2 Heizkessel mit jeweils ca. 1.320 kW, Nennwärmeleistung: 2,6 MW)
Wärmerückgewinnung Lüftung

  • Queichtalbad Offenbach

Röhrenkollektoranlage zur Brauchwassererwärmung (46 m2)
Leistung: 36 kW
Absorberanlage zur Beheizung der Schwimmbecken
Schwimmbadabdeckung (ca. 1000 m2)

  • Fernwärmenetz Vauban (Leistung ca. 2 MW, teilweise aus Geothermiekraftwerk)
  • Fernwärmenetz Schlachthof (Leistung ca. 1,4 MW)
  • Fernwärmenetz Eutzinger Straße (Leistung ca. 300 kW, teilweise aus Geothermiekraftwerk)
  • Freizeitbad LaOla

Nutzung einer 1.000 m tiefen Bohrstelle zur Beheizung der Schwimmbecken über eine Wasser/Wasser-Wärmepumpe
Wärmeleistung: 80-110 kW

 

  • Citroen Autohaus Fischer

Nutzung einer 800 m tiefen Bohrstelle zur direkten Beheizung eines Autohauses
Wärmeleistung: 80 kW

  • Heizzentrale in Bad Bergzabern zur Beheizung des Schulzentrums und Hallenbads (ca.1600 kW)
  • ESW AG Dach (128 kWp)

  • Sparkasse SÜW (167,86 kWp)

  • Deponie „Am roten Weg“ Landau-Dammheim (2.096,6 kWp)

 

  • SpanService Annweiler (108,48 kWp)

  •  Leinefelde-Worbis (7.836,12 kWp)

  • Michelin Landau (1.000,08 kWp)

  • Michelin Karlsruhe (618,93 kWp)

  • SBK Edenkoben (192,72 kWp)

  • Hallenbad Bad Bergzabern (178,6 kWp)

  • Berufsschule Landau (121,54 kWp)
  • Windpark Offenbach an der Queich II (6x 2,5 MW)

  • Windmessmast Taubensuhl